hep Challenge Heilbronn: Veranstalter muss aufgeben

13.05.2020

Bereits Anfang April wurde die Triathlon-Veranstaltung der Region coronabedingt für das Jahr 2020 abgesagt.

 

Schweren Herzens musste die Agentur Sauser nun diese Woche die dauerhafte Aufgabe der hep Challenge Heilbronn verkünden.

Die durch das Coronavirus bedingten Präventionsmaßnahmen der letzten Wochen und Monate haben die Eventbranche gebeutelt. Unsichere Prognosen zu einem möglichen Impfstoff, stornierte Teilnahmegebühren und die Absage zweier großer Sponsoren für 2021 haben dafür gesorgt, dass der Familienbetrieb Sauser die Veranstaltung aufgeben muss und auch in der Zukunft eine Wiederaufnahme nicht für möglich hält.

Der Namenssponsor hep musste natürlich ebenfalls auf die Entwicklungen dieses Jahres reagieren, sich auf das Kerngeschäft fokussieren, Prioritäten überdenken und dabei immer die eigene Liquidität und die Weiter- und Vollbeschäftigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit priorisieren. Auch für das im Sportssponsoring sehr aktive Unternehmen war klar, dass die Aktivitäten im Bereich Sport 2020 einen Dämpfer erfahren würden.

Das traditionsreiche Triathlon-Event in der Region hätte hep jedoch bei Wiederaufnahme 2021 gerne wieder als Sponsor unterstützt. Zuletzt konnte diese Zusage und der Verzicht einiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihr Startgeld nicht ausreichen, einen Verlust im sechsstelligen Bereich wettzumachen. Wir fühlen mit der Eventbranche und hoffen, dass sich eventuell ein neuer Veranstalter findet, der den Triathlon wieder nach Heilbronn bringt.