Deutscher Top-Triathlet wird neuer Markenbotschafter von hep

12.07.2018

Der Triathlet Boris Stein ist ab sofort Markenbotschafter von hep. Stein ist Tri- und Duathlet, mehrfacher deutscher Meister, Sieger der Ironman-European Championship und zweifacher Ironman-Sieger, sowohl in Zürich (2014) als auch in Nizza (2015).

 

„Boris Stein passt hervorragend zu unserem Unternehmen“, sagt Christian Hamann, Gründer von hep und betont die Gemeinsamkeiten. „Sachwertanlagen wie unsere Solarfonds sind auf lange Distanzen und nachhaltige Erfolge ausgerichtet. Und wie Boris Stein durchbrechen sie gerne auch einmal Bestmarken in der Rendite.“

Der 33-jährige Ausdauersportler hat erst vor zehn Jahren seinen ersten Triathlon bestritten – und kam auf Anhieb in seiner Altersklasse aufs Podest. Boris Stein, ursprünglich im Fußball zuhause, war von dieser neuen Herausforderung so motiviert, dass er sich gleich für den Köln-Triathlon vier Wochen später anmeldete. Bei seinem ersten Antreten beim Cologne Classic erreichte Boris Stein den 20. Platz. Die Faszination Triathlon hatte Stein gepackt und bis heute nicht mehr losgelassen.

Der Ehrgeiz zahlt sich aus. Im Jahr 2013 konnte Stein seinen ersten Wettkampf über die volle Ironman-Distanz absolvieren, dabei müssen 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und im Anschluss noch ein kompletter Marathon von 42,195 km absolviert werden. In Nevada/USA kämpfte er sich auf den achten Platz.

Beim renommiertesten Ironman-Wettbewerb überhaupt – jenem in Hawaii – ist Stein seit 2014 ohne Unterbrechungen angetreten. Im vergangen Jahr erkämpfte er sich dort den hervorragenden 10. Platz. Bereits zweimal konnte Stein bei einem Ironman als erstes über die Ziellinie rennen, 2014 in Zürich und 2015 in Nizza.

Doch nicht nur zu Land, Wasser und auf dem Rad gibt sich Boris Stein ausdauernd. Trotz seiner regelmäßigen Teilnahmen an internationalen Wettkämpfen und schweißtreibenden Trainings hat Stein sein Lehramtsstudium und Referendariat absolviert und ist Lehrer. Diesen Beruf wird er erst nach Beenden seiner erfolgreichen Karriere aufnehmen, sein aktueller Lebensmittelpunkt und seine Ziele? Siege! Das nächste Mal hat Boris Stein dazu im August Gelegenheit, wenn er beim Ironman Kopenhagen antritt.

Stein wird künftig die Marke hep verstärken und in den Marketingauftritt des Unternehmens eingebunden sein. Er freut sich darauf, andere Menschen für die Solarenergie zu begeistern. „Ökonomischer Umgang mit meinen Energiespeichern entscheidet im Rennen über Sieg oder Niederlage. Ebenso sorgsam sollten wir mit den Ressourcen der Welt umgehen.“