Unser

ganz­heit­li­cher
Ansatz

Auf einen Blick 

Entwick­lung, Bau, Betrieb

Mit unseren erfah­renen, inter­na­tio­nalen Teams entwi­ckeln, bauen und betreiben wir lang­fristig Solar­parks an ausge­suchten Stand­orten in aller Welt. 

Invest­ments

Wir konzi­pieren und managen Alter­na­tive Invest­ment­fonds für insti­tu­tio­nelle und private Anleger, die in die jewei­lige Phase des Solar­pro­jekts investieren.

Alles aus einer Hand

Mit lang­jäh­rigem Know-How entwi­ckeln und bauen wir die Parks, die wir später selbst betreiben. Die Wert­schöp­fung bleibt damit komplett in einer Hand, sicher und effizient.

Starke Leis­tungs­bi­lanz

Für das Geschäfts­jahr 2018 attes­tiert unsere Leis­tungs­bi­lanz all unseren Invest­ments erneut gute Ergeb­nisse. Die Summe von Ausschüt­tungen und Kapi­tal­rück­zah­lungen belief sich auf insg. rund 9,6 Millionen Euro. 

Große Projekt­pipe­line

Aufgrund lang­jäh­riger Erfah­rung, der ausschließ­li­chen Spezia­li­sie­rung auf Solar­energie und mithilfe lokaler Teams verfügen wir 2020 über eine Projekt­pipe­line in Höhe von 5,3 Gigawatt.

Grünes Gewissen

Unser Slogan ist “there is no planet b.” Wir schaffen Ange­bote für Kapi­tal­an­leger, die mit ihrem Geld einen aktiven Beitrag zum Schutz und Erhalt der Umwelt leisten wollen. Unsere Parks sparen jähr­lich über 34 Kilo­tonnen an CO2 ein.

hep-Projekte weltweit

entwi­ckelt

in der Pipeline

Parks im eigenen Betrieb

Kanada

In Calgary steuern wir unsere kana­di­schen Aktivitäten. 

Colo­rado

Die Über­nahme des Projekt­ent­wick­lers hep Peak Clean Energy stärkt unsere US-ameri­ka­ni­sche Pipeline.

North Caro­lina

Durch eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an dem Solar­un­ter­nehmen hep Petra mit 40 Mitar­bei­tenden hat hep Zugriff auf Bauli­zenzen in 14 US-Staaten.

Maine

Den ersten Standort in den USA eröff­neten wir 2019 in der Hafen­stadt Port­land im Bundes­staat Maine. 

Europa

Der Stamm­sitz von hep ist im Süden Deutsch­lands: im baden-würt­tem­ber­gi­schen Güglingen. Von hier aus werden sämt­liche Projekte welt­weit konzi­piert, geplant, über­wacht und gesteuert. Mit einem digi­talen Moni­to­ring-System haben wir all unsere Parks welt­weit live im Blick.

Japan

Vom japa­ni­schen Tokio aus steuern wir all unsere asia­ti­schen Aktivitäten.

Historie 

Über­nahme in den USA

hep über­nimmt Projekt­ent­wickler Peak Clean Energy und erwirbt Mehr­heits­be­tei­li­gung an Solar­un­ter­nehmen ReNew Petra in den USA – zweimal Ja für den Standort Nordamerika.

Standort in Tokio

Erfolg­reiche Projek­t­um­set­zung und gute Zukunfts­aus­sichten — der japa­ni­sche Solar­markt hat sich für hep als rentabel erwiesen. Anlass genug, 2019 einen weiteren japa­ni­schen Standort in der Haupt­stadt zu eröffnen.

Ironman meets hep Sports Team!

Ironman Hawaii-Welt­meister Sebas­tian Kienle verfolgt das Konzept des “CO2-bewussten” Athleten und entscheidet sich für hep als neuen Haupt­sponsor. Sebi wird nicht nur Teil des wach­senden hep Sports Teams sondern inves­tiert auch selbst in einen Solarfonds.

KVG nach KAGB

hep erhält nun auch die Zulas­sung als Kapi­tal­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft nach KAGB. Die HEP Kapi­tal­ver­wal­tung AG wird gegründet.

Neubau in Deutschland

Im baden-würt­tem­ber­gi­schen Güglingen nahe Heil­bronn baut hep das erste firmen­ei­gene und ener­gie­aut­arke Gebäude.

Weitere Premieren

In Japan wird von hep das erste Projekt in Eigen­regie projek­tiert und gebaut. Außerdem plat­ziert hep seinen ersten Publi­kums-AIF (Alter­na­tiver Invest­ment­fonds) nach neuer Gesetzgebung.

Grün­dung des Bauunternehmens

Als erstes auslän­di­sches Unter­nehmen plat­ziert hep in Japan erfolg­reich ein erstes Solar­pro­jekt. Die hep energy GmbH wird gegründet.

Nihon e yokoso! (Will­kommen in Japan!)

Zwei Jahre nach Fuku­shima erschließt hep Japan als neuen Markt und gründet eine Toch­ter­ge­sell­schaft in Kobe mit einem japa­ni­schen Projekt­ent­wick­lungs­team vor Ort.

Premiere in Cornwall

Bau und Fertig­stel­lung des ersten hep Solar­parks in England, im südli­chen Corn­wall – einer der ersten Solar­parks auf der Insel überhaupt.

Welcome to Great Britain!

Der Solar­park Norden­dorf wird als Fonds initi­iert und erfolg­reich am Markt plat­ziert. hep steigt als erster auslän­di­scher Investor in den Markt des Verei­nigten König­reichs Groß­bri­tan­niens ein.

Grün­dung

hep wird offi­ziell gegründet. In Sprem­berg wird der erste deut­sche Solar­park von hep gebaut und noch im selben Jahr fertiggestellt.

Start­schuss

Chris­tian Hamann und Thorsten Eitle sichern sich das ehema­lige NVA-Gelände in Sprem­berg für das erste Projekt von hep in Deutschland.

Unter­neh­me­ri­sche Verant­wor­tung bei hep

hep ist ein Unter­nehmen mit großem Verant­wor­tungs­be­wusst­sein und hohem mora­li­schen Anspruch. Klare ethi­sche Grund­sätze und das Vorleben von inte­grem und geset­zes­kon­formem Verhalten sind selbst­ver­ständ­lich für uns. Der Code of Conduct verbindet die hep Unter­neh­mens­kultur mit den wesent­li­chen recht­li­chen Anfor­de­rungen und dient somit als Leit­faden für all unser Handeln.

Das hep-Manage­ment

Unsere Geschäfts­führer sind mit all ihrer Energie, Über­zeu­gung und selbst­ver­ständ­lich auch eigenem Kapital im Unter­nehmen inves­tiert. Sie bilden das Funda­ment von hep – mit Enga­ge­ment für eine gute Sache.

von links:

Holger Pfleger // Chief Invest­ment Officer (CIO)

Thorsten Eitle // Gründer und Chief Sales Officer (CSO)

Thomas Tschirf // Chief Finan­cial Officer (CFO)

Dr. Alex­ander Zhou // Chief Project Officer (CPO)

Chris­tian Hamann // Gründer und Chief Execu­tive Officer (CEO)

Matthias Hamann // Chief Tech­nical Officer (CTO)

Nachhaltige Geldanlagen

mit Sinn und Weitblick