Für professionelle Anleger

Weltweit in Solarenergie investieren.

Investitionen für institutionelle Anleger

Mit hep investieren Sie in die Energiewende und diversifizieren zuverlässig Ihr Anlageportfolio. 100 % Photovoltaik mit 100 % Verantwortung. Mit einem Partner, der damit schon 2008 begonnen hat: hep. Wir entwickeln, bauen und betreiben Solarparks auf der ganzen Welt und agieren wirtschaftlich verantwortungsvoll bei der Betreuung unserer Investments. Für Ihre besten Aussichten. Heute und in Zukunft.

Unser Track Record

0 Parks
in eigenem Betrieb
0 MWp
entwickelter Projekte
0 MWp
gesicherte Projekte
in der Pipeline

Unser Geschäftsmodell

Zukunft durch Solarenergie

Bei hep verbinden wir hohe Expertise in der Projektentwicklung mit einem umfassenden Know-how in Investments. So bieten wir Ihnen ein Höchstmaß an Kompetenz für Ihre Anlageentscheidung.

Service

Investment

Strategie

hep verfolgt für seine Investoren einen ganzheitlichen Ansatz: Seit 2008 entwickeln, bauen, betreiben und finanzieren wir Solarparks an politisch stabilen und wirtschaftlich attraktiven Standorten. Weltweit. Warum? Weil Solarenergie nicht nur die kosteneffizienteste Energiequelle, sondern auch schnell und flexibel einsetzbar ist. Alle unsere Strategien weisen ein konservatives Risikoprofil auf. So favorisieren wir beispielsweise langlaufende Abnahmeverträge, die abhängig von der produzierten Menge an Strom vergütet werden.

Märkte & Chancen

Wir sind mit Niederlassungen auf einigen der stärksten Solarmärkten der Welt präsent: den USA, Japan und Deutschland. Das verleiht uns beste Sicht auf die Begebenheiten vor Ort und wir können kurzfristig auf Chancen und Risiken reagieren. Insbesondere der nordamerikanische Markt bietet vergleichsweise große Investitionspotentiale. Genauso wie der japanische Solarmarkt, den wir von unseren Niederlassungen in Kobe und Tokyo aus genauestens beobachten. In Europa ist die Dynamik groß, daher bauen wir unsere Pipeline in europäischen Ländern mit Bedacht auf.

Mit hep investieren Sie weltweit in Solarenergie und gestalten eine Zukunft, die sich lohnt.

because: there is no planet b.

Unser Spezial-AIF Direktinvestments in Solar

Institutionellen Anlegern (d. h. professionellen Kunden im Sinne des KAGB) bieten wir differenzierte Möglichkeiten, in reine Solarenergie zu investieren. Dafür legen wir regelmäßig Spezial-AIFs auf, über die sich Investoren an Photovoltaik-Großanlagen in den USA, Japan, Deutschland oder Kanada beteiligen können.

Anleger profitieren von einer Streuung über verschiedene Märkte und diversifizierte Projektentwicklungen. hep investiert dabei in sogenannte „Brown Field“-Projekte, die sich in der späten Entwicklungsphase befinden und bei denen die Stromabnahme und der Netzanschluss bereits gesichert sind.

Bei der Strukturierung unserer Spezial-AIFs und Feeder-Strukturen berücksichtigen wir zudem regulatorische Herausforderungen von Anlegern, die z. B. Vorgaben von Solvency II, Basel III oder der Anlageverordnung bei ihren Anlageentscheidungen beachten müssen. Die Beteiligung ist auch indirekt über Anleihen möglich. Diese qualifizieren sich u. a. für die Nr. 7 oder Nr. 8 §2 (1) AnlV. Des Weiteren gehen wir auf verschiedene Reporting-Anforderungen ein.

Die HEP Kapitalverwaltung AG agiert als BaFin-regulierte KVG.

Unser Team

Thorsten Eitle

Mitbegründer & Chief Sales Officer

Philipp Andrews

Senior Director Institutionelle Kunden

Michal Achczynski

Senior Associate Institutional Funding

hep erleben! Auf der nächsten "hep city"-Veranstaltung

Treffen Sie unser Team zum Meet & Greet und sprechen mit uns über die Messbarkeit von ESG-Kriterien und Infrastrukturinvestments ohne Belastung der Risikokapitalanlagen.

Häufig gestellte Fragen

Ihre Frage war nicht dabei? In unserem FAQ finden Sie weitere Fragen und Antworten zum Thema.
Was macht Solaranlagen interessant?

Längst haben Solaranlagen bewiesen, dass sich mit ihnen langfristig und zuverlässig Energie gewinnen lässt – auch in großem Maßstab. Dennoch gibt es für neue Solarprojekte noch erhebliches Potential auf dem Weg zum Ziel: Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen (EU-Kommission 2020).

Was ist der Unterschied zwischen AIF und Spezial-AIF?

Während sich Publikums-AIFs an Privatanlegerinnen und -anleger richten, wendet sich der Spezial-AIF an einen exklusiven Interessentenkreis. Der Spezial-AIF richtet sich mit einer Mindestanlagesumme von 250.000 € eher an professionelle und semi-professionelle Anlegerinnen und Anleger mit größerem Fachwissen und höheren durchschnittlichen Anlagevolumina.

News zum Thema
Investments

Investments

23. Juli 2022

Der Sonne entgegen: Solarwende in Deutschland

Investments

28. Juni 2022

Eine starke Entscheidung für die US-Solarwirtschaft

InvestmentsUnternehmen

21. Juni 2022

hep im Jahr 2022 auf Kurs

Jetzt
anfragen

Up to date bleiben:
Mit dem hep Newsletter.