Immer auf dem

neuesten Stand

News­über­sicht

Power to Change

20. Dezember 2021

hep enga­giert sich wieder in Burkina Faso

DATEV Challenge Roth powered by hep

hep enga­giert sich mit seiner dies­jäh­rigen Weih­nachts­ak­tion erneut in Burkina Faso. Die Cashews aus fairem und ökolo­gi­schem Anbau sichern die Lebens­grund­lage von Klein­bauern und finan­zieren Gesund­heits- und Bildungs­an­ge­bote für bedürf­tige Frauen und Waisenkinder.

hep enga­giert sich nach­haltig
Die Cashews werden von Klein­bauern in einer Koope­ra­tive ange­baut, von Hand geerntet, vor Ort getrocknet und unmit­telbar verar­beitet. Durch die tradi­tio­nelle, ursprüng­liche Art des Anbaus und der Verar­bei­tung bleiben die sensi­blen Ökosys­teme Burkina Fasos erhalten.

Der Direkt­ver­kauf der Cashews verrin­gert die Trans­por­temis­sionen und sorgt dafür, dass das Geld ohne Umwege dort ankommt, wo es benö­tigt wird.

Unter­stützt werden die Klein­bauern von der Hilfs­or­ga­ni­sa­tion „Faan­dima“, mit der hep seit letztem Jahr koope­riert. „Faan­dima” bedeutet Entwick­lung und ist eine Hilfs­or­ga­ni­sa­tion, die bedürf­tige Frauen und Kinder unter­stützt, ein selbst­be­stimmtes Leben zu führen.

Mit juris­ti­schem Beistand, Gesund­heits- und Bildungs­an­ge­boten eröffnet „Faan­dima” nach­hal­tige Chancen für eine bessere Zukunft. hep fördert das ehren­amt­liche Team und dessen Arbeit langfristig.

hep hilft, wo Hilfe benö­tigt wird’
„Burkina Faso leidet nicht nur unter der Corona-Pandemie, sondern leider seit einigen Monaten auch unter gewalt­tä­tigen Unruhen. Umso wich­tiger ist es uns, dass wir die Menschen vor Ort nicht im Stich lassen. Durch das vertrau­ens­volle Verhältnis zu „Faan­dima” wissen wir, dass die Gelder sicher ankommen“, erklärt Matthias Hamann, Chief Tech­nical Officer. Er selbst koor­di­niert das Enga­ge­ment von hep in Burkina Faso und hat auch den Bau der Solar­an­lage für einen Bildungs­campus übernommen.

Mehr zu unserem umfas­senden Enga­ge­ment in Burkina Faso findet sich hier.