hep unterzeichnet "United Nations Principles for Responsible Investment" - hep

Newsübersicht

hep unter­zeich­net “United Nati­ons Princi­ples for Respon­si­ble Investment”

8. Juni 2020

Finanz­dienst­leis­ter HEP Kapi­tal­ver­wal­tung AG (nach­fol­gend ‘hep’) ver­kün­det die Unter­zeich­nung der Prin­zi­pi­en für ver­ant­wort­li­ches Inves­tie­ren der Ver­ein­ten Natio­nen (engl. United Nati­ons Princi­ples for Respon­si­ble Invest­ment – UN PRI). Damit ein­her­ge­hend ver­pflich­tet sich hep ab 2021 dazu, das Ein­hal­ten die­ser Prin­zi­pi­en jähr­lich in einem Bericht zu dokumentieren.

Ein nach­hal­ti­ger und trans­pa­ren­ter Markt: hep, der baden-würt­tem­ber­gi­sche Spe­zia­list für Solar­parks und Solar­in­vest­ments, unter­zeich­net die UN PRI. Die sechs Prin­zi­pi­en sind dar­auf aus­ge­rich­tet, öko­lo­gi­sche und sozia­le Aspek­te sowie Aspek­te der Unter­neh­mens­füh­rung (Envi­ron­men­tal, Social and Cor­po­ra­te Gover­nan­ce – ESG) in Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen zu inte­grie­ren. Durch die Unter­zeich­nung setzt sich hep aktiv dafür ein, die Struk­tu­ren, Pro­zes­se und Regu­lie­run­gen im Finanz­markt so zu ver­än­dern, dass die­se eine nach­hal­ti­ge gesamt­ge­sell­schaft­li­che Ent­wick­lung posi­tiv beeinflussen.

Mit der Unter­zeich­nung wird hep Mit­glied der glo­ba­len Finanz­in­itia­ti­ve aus über 3.000 füh­ren­den Inves­to­ren, Asset Mana­gern und Finanz­dienst­leis­tern. Die Initia­ti­ve bekennt sich dazu, gemäß der sechs Prin­zi­pi­en, soge­nann­te “ESG”-Aspekte in ihre Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen zu inte­grie­ren. Die Mit­glie­der doku­men­tie­ren in einem jähr­li­chen Bericht ihren Fort­schritt, der von Ver­ant­wort­li­chen der Initia­ti­ve bewer­tet und ver­öf­fent­licht wird.

“Das UN PRI-Netz­werk ist eine her­aus­ra­gen­de Mög­lich­keit für uns dazu bei­zu­tra­gen, dass der glo­ba­le Invest­ment­markt sei­ner Ver­ant­wor­tung nach­hal­tig gerecht wird. Wir sind gespannt dar­auf, uns mit ande­ren Exper­ten aktiv zu ESG-The­men aus­zu­tau­schen und gemein­sam etwas zu bewir­ken”, sagt Thors­ten Eit­le, Vor­stands­vor­sit­zen­der der HEP Kapi­tal­ver­wal­tung AG.

UN PRI-CEO Fio­na Rey­nolds begrüßt hep mit den Wor­ten: “Mit der Unter­zeich­nung der PRI erkennt hep den hohen Stel­len­wert der Inte­gra­ti­on von ESG Fak­to­ren in die Kon­zep­ti­on der Solar Fonds und in die welt­wei­ten Tätig­kei­ten als Pho­to­vol­ta­ik­un­ter­neh­men an. Wir hei­ßen hep als Unter­zeich­ner herz­lich will­kom­men und freu­en uns auf die zukünf­ti­ge Zusammenarbeit.”

Nach­hal­ti­ge Invest­ments in zukunfts­ge­rich­te­te Solar­pro­jek­te: hep ver­fügt über eine lang­jäh­ri­ge Markt­er­fah­rung sowie über umfang­rei­che Exper­ti­se in Kon­zep­ti­on und Manage­ment von Sach­wert­in­ves­ti­tio­nen und Alter­na­ti­ven Invest­ment­fonds. Ver­trau­en, Ver­ant­wor­tung und Trans­pa­renz sind Kern des Han­delns. Als welt­weit ope­rie­ren­des Unter­neh­men im Bereich erneu­er­ba­rer Ener­gien ent­wi­ckelt, baut, betreibt und finan­ziert hep seit 2008 Solar­parks in Euro­pa, Asi­en und Nordamerika.

Mit­tels ver­schie­de­ner Inves­ti­ti­ons­mo­del­le ermög­licht hep Anle­gern die Inves­ti­ti­on in den welt­wei­ten Aus­bau von Solar­ener­gie. Bis dato hat das Unter­neh­men welt­weit über 40 Solar­pro­jek­te mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 450 Mil­lio­nen Euro entwickelt.

Über HEP Kapi­tal­ver­wal­tung AG: hep ist bereits seit 2015 als regis­trier­te Kapi­tal­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft aktiv. Seit dem 24. Janu­ar 2018 ist die HEP Kapi­tal­ver­wal­tung AG (KVG) als AIF-Kapi­tal­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft gemäß §§ 20, 22 des Kapi­tal­an­la­ge­ge­setz­bu­ches geneh­migt. Die KVG agiert als eine auf Solar­in­vest­ments spe­zia­li­sier­te Fonds­ge­sell­schaft und arbei­tet im Ver­trieb mit Part­nern aus dem gesam­ten Spek­trum der Spar­kas­sen, Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken, Pri­vat­ban­ken sowie frei­en Finanz­mak­lern und Ver­mö­gens­ver­wal­tern zusammen.

Die Leis­tungs­bi­lanz zeigt: Alle Inves­ti­tio­nen ent­wi­ckeln sich plan­ge­mäß oder bes­ser. Die Sum­me aller Rück­zah­lun­gen und Erträ­ge belief sich im Geschäfts­jahr 2019 auf ins­ge­samt rund 9,6 Mil­lio­nen Euro. 2020 ste­hen ein Publi­kums-AIF und drei Spe­zi­al-AIF zur Betei­li­gung zur Verfügung.

Über UN PRI: “UN PRI” ist ein inter­na­tio­na­les Netz­werk aus Inves­to­ren, das von den Ver­ein­ten Natio­nen unter­stützt wird. Gemein­sam wid­met sich die PRI-Initia­ti­ve der prak­ti­schen Umset­zung der sechs Prin­zi­pi­en für ver­ant­wort­li­ches Inves­tie­ren. Ziel ist ein bes­se­res Ver­ständ­nis der Aus­wir­kun­gen von Inves­ti­ti­ons­ak­ti­vi­tä­ten auf Umwelt‑, Sozi­al- und Unter­neh­mens­füh­rungs­the­men sowie die Unter­stüt­zung der Unter­zeich­ner bei der Inte­gra­ti­on die­ser Fra­ge­stel­lun­gen in ihre Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen. Die gegen­wär­tig mehr als 3.000 Unter­zeich­ner ver­ant­wor­ten ein Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 90 Bil­lio­nen US-Dollar. 

Die sechs Prin­zi­pen des ver­ant­wort­li­chen Inves­tie­rens, zu denen sich hep bekannt hat, lauten:

  • Wir wer­den ESG-The­men in die Ana­ly­se- und Ent­schei­dungs­pro­zes­se im Invest­ment­be­reich einbeziehen.
  • Wir wer­den akti­ve Anteils­eig­ner sein und ESG-The­men in unse­rer Anla­ge­po­li­tik und ‑pra­xis berücksichtigen.
  • Wir wer­den Unter­neh­men und Kör­per­schaf­ten, in die wir inves­tie­ren, zu einer ange­mes­se­nen Offen­le­gung in Bezug auf ESG-The­men anhalten.
  • Wir wer­den die Akzep­tanz und die Umset­zung der Prin­zi­pi­en in der Invest­ment­bran­che vorantreiben.
  • Wir wer­den zusam­men­ar­bei­ten, um unse­re Wirk­sam­keit bei der Umset­zung der Prin­zi­pi­en zu steigern.
  • Wir wer­den unse­re Akti­vi­tä­ten und Fort­schrit­te bei der Umset­zung der Prin­zi­pi­en Bericht erstatten.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen über UN PRI sind abruf­bar unter www.unpri.org

als PDF her­un­ter­la­den