hep Sports Team mit nachhaltigem Ausstatter - hep

Newsübersicht

hep Sports Team mit nach­hal­ti­gem Ausstatter

27. August 2020

Pro­fes­sio­nel­les Auf­tre­ten auf dem Weg zur Weltspitze

Junio­ren des hep Sports Team wer­den fort­an von Orca ausgestattet

Nach­hal­tig­keit als gemein­sa­mes Ziel

Ab sofort wer­den die Nach­wuchs-Ath­le­ten des hep Sports Teams vom baden-würt­tem­ber­gi­schen Anbie­ter von Solar­parks und Solar­in­vest­ments durch den neu­see­län­di­schen Aus­rüs­ter Orca aus­ge­stat­tet. Erst­ma­lig star­ten die Ath­le­ten in ein­heit­li­chen Trikots.

Pro­fes­sio­nel­les Auf­tre­ten auf dem Weg zur Weltspitze

Gemein­sam ver­kün­den Solar­spe­zia­list hep und der neu­see­län­di­sche Aus­rüs­ter Orca die Koope­ra­ti­on, mit der sechs Nach­wuchs-Ath­le­ten des hep Sports Teams bes­te Trainings‑, Schwimm- und Wett­kampf­be­klei­dung zur Ver­fü­gung gestellt wird. So soll das Gemein­schafts­ge­fühl geprägt, die Qua­li­tät der Aus­stat­tung gestei­gert wer­den und der Sprung in die Welt­spit­ze gelin­gen. Auch die Pro­fi-Ath­le­ten Imo­gen Sim­monds, Mau­rice Cla­vel und Sebas­ti­an Kien­le ver­trau­en seit Jah­ren auf die Pro­duk­te von Orca und erzie­len damit opti­ma­le Leistungen.

Das ein­heit­li­che Auf­tre­ten der Sport­ler bie­tet den Spon­so­ren, den Ath­le­ten und hep eine bes­se­re Reprä­sen­ta­ti­ons­flä­che und stei­gert den Wie­der­erken­nungs­wert. Mit der Ver­ein­heit­li­chung erreicht das Team die nächs­te pro­fes­sio­nel­le Ebene.

Nach­hal­tig­keit als gemein­sa­mes Ziel

„Orca ist seit Jah­ren eine abso­lu­te Pre­mi­um-Mar­ke mit gro­ßem Know-How und höchs­ter Per­for­mance. Unse­re Ath­le­ten sind sehr dank­bar und stolz, eine Mar­ke reprä­sen­tie­ren zu dür­fen – mit dem Wis­sen, das bes­te Mate­ri­al zu haben,“ sagt Ron­nie Schild­knecht, Mana­ger des hep Sports Teams.

“The­re is no green without blue.“ Unter die­sem Mot­to enga­giert sich Orca gegen die Zer­stö­rung der Mee­re durch Plas­tik­müll. 2020 hat der Her­stel­ler damit begon­nen, in der Pro­duk­ti­on sämt­li­che Kunst­stof­fe aus den Ver­pa­ckun­gen zu ent­fer­nen und will bis 2021 gänz­lich auf Kunst­stoff­ver­pa­ckun­gen ver­zich­ten. Als Out­door-Aus­rüs­ter sieht sich Orca in der direk­ten Ver­ant­wor­tung gegen­über der Natur und will den Ein­fluss auf die Umwelt mini­mie­ren. Die­se Phi­lo­so­phie ergänzt sich her­vor­ra­gend mit dem Leit­bild des Solar­un­ter­neh­mens hep, „the­re is no pla­net b.“

Die Zusam­men­ar­beit zwi­schen hep und Orca setzt ein deut­li­ches Zei­chen im Tri­ath­lon, dass sich Spit­zen­leis­tung mit höchs­ten Ansprü­chen an Nach­hal­tig­keit ver­bin­den lassen.

hep Sports Team

hep ver­folgt einen ganz­heit­li­chen Ansatz beim Auf­bau und der Füh­rung des Sports Teams aus aktu­ell fünf Pro­fi-Tri­ath­le­ten und sechs Nach­wuchs-Tri­ath­le­ten: Zusätz­lich zur finan­zi­el­len För­de­rung soll der Fokus auf der För­de­rung von sport­li­chen und mensch­li­chen Kom­pe­ten­zen lie­gen. „Tri­ath­lon ist für uns eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit,“ erklärt CEO Chris­ti­an Hamann. „Wir bewun­dern die Aus­dau­er, Viel­sei­tig­keit und Erfol­ge der Athleten“.

als PDF herunterladen

NACHHALTIGE GELDANLAGEN
MIT SINN UND WEITBLICK