hep solar setzt Herzensprojekt in Burkina Faso fort 

Güglingen, 23. Mai 2024 – hep solar, der baden-württembergische Solarspezialist mit Hauptsitz in Güglingen, hat sein zweites Solarprojekt im westafrikanischen Burkina Faso am Burkina Institute of Technology (BIT) finanziert und bekräftigt damit sein Engagement im Bereich der humanitären Nothilfe. Der neu errichtete Solarpark erstreckt sich über eine Fläche von 500 m². Die 108 installierten Solarmodule sollen einen spezifischen Jahresertrag von 1647,3 kWh/kWp erzielen, was einer jährlich produzierten Strommenge von 96.070 kWh entspricht. 

Die Anlage in der Nähe des BIT-Campus ist eine strukturbildende Maßnahme für eines der ärmsten Länder der Welt und soll insbesondere die Energieversorgung der Studentenwohnheime sicherstellen.  Eine erste Solaranlage hat hep solar bereits im Jahr 2019 gespendet und vor Ort installiert. Die neue Solaranlage ergänzt die bestehende, sodass genug Strom für den mittlerweile gewachsenen Campus produziert werden kann.   

„Der Zugang zu einer zuverlässigen Stromversorgung ist gerade für die wirtschaftliche Entwicklung, das Bildungswesen und die Gesundheitsversorgung in Burkina Faso enorm wichtig, da das Stromnetz sehr instabil ist und die Bevölkerung tagtäglich von mehreren Stromausfällen betroffen ist“, betont Matthias Hamann, Chief Technical Officer der hep solar-Unternehmensgruppe und Geschäftsführer der Tochtergesellschaft hep energy GmbH, die sich um die Planung und den Betrieb von Solaranlagen kümmert. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Stern Stewart Institute durchgeführt, das auf die Initiierung, Finanzierung, Verwaltung und Umsetzung von Projekten in Afrika spezialisiert ist. Stern Stewart übernahm die Projektorganisation vor Ort und unterstützte hep solar beim Bau der Solaranlage.  

Um die reibungslose Umsetzung dieses wichtigen Projektes zu gewährleisten, flog ein vierköpfiges Team um Matthias Hamann nach Burkina Faso. Im Vorfeld mussten sicherheitsrelevante und politische Aspekte berücksichtigt werden, da das Land von einer Militärdiktatur regiert wird. Die Sicherheitslage in Burkina Faso hat sich in den letzten Jahren massiv verschlechtert, Millionen Menschen sind aufgrund der anhaltenden Gewalt innerhalb des Landes auf der Flucht.   

Up to date bleiben:
Mit dem hep solar Newsletter.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner