hep solar: Genehmigung in Kanada für bisher größtes Solarprojekt

Güglingen, 13. Mai 2024 – hep solar, der baden-württembergische Spezialist für Solarparks und Solarinvestments, hat in Kanada die Zustimmung der Alberta Utilities Comission zum Bau und Betrieb des Projekts Alderson erhalten. Mit einer Nennleistung von über 120 MWp ist es das bisher größte Solarprojekt von hep solar.

Weitere Schritte zur Projektrealisierung gehen ebenfalls planmäßig voran. Um Verzögerungen durch Probleme in der Lieferkette zu vermeiden, wurden zeitkritische Komponenten wie das Umspannwerk und die Hauptsicherungen bereits vertraglich abgesichert. Darüber hinaus verläuft die Finanzierungsdeckung wie geplant. Der Vertrag mit dem Generalunternehmer wird auf Grundlage der Entscheidung der Behörde finalisiert, um im Einklang mit dem Zeitplan im dritten Quartal 2024 die Vorarbeiten starten zu können.

Der 270 Hektar große Solarpark im Süden Albertas mit rund 200.000 Solarmodulen wird für eine jährliche Erzeugung von circa 193.000 MWh sorgen. Damit können etwa 26.800 Haushalte in der Provinz Alberta mit grünem Strom versorgt werden.

Der Solarstandort Alberta bietet für Investitionen in Solarenergie überdurchschnittliche Entwicklungschancen. Kanada und insbesondere die an der Grenze zu den USA gelegene Provinz Alberta gelten als Hidden Champion. Dazu trägt einerseits die hohe jährliche Sonneneinstrahlung von 1.559 kWh/kWp bei. Andererseits beschleunigt der forcierte Umbau im kanadischen Strommix hin zu klimaschonender Energiegewinnung die Energiewende in Alberta.

Umsatzprognose für 2023 nach vorläufigen Finanzkennzahlen übertroffen

Zusätzlich zu den erfreulichen aktuellen Entwicklungen kann hep global auch über einen positiven Geschäftsverlauf 2023 berichten. Die vorläufigen, ungeprüften Finanzkennzahlen für das vergangene Jahr zeigen, dass der hep global-Konzern mit einem voraussichtlichen Umsatz von über 70 Mio. Euro seine Umsatzprognose von 50 bis 60 Mio. Euro übertroffen hat. Ebenso rechnet der Konzern mit einem positiven EBIT innerhalb der prognostizierten Spanne von 0 bis 5 Mio. Euro und einem positiven Konzernjahresüberschuss. Somit konnten, wie im Jahr zuvor, nach einem schwächeren ersten Halbjahr im Gesamtjahr eine signifikante Umsatzsteigerung und ein positives Konzernergebnis erzielt werden. Der testierte Konzernabschluss 2023 für den hep global-Konzern soll fristgerecht bis Ende Juni 2024 veröffentlicht werden.

hep solar

hep solar ist ein Spezialist für Solarinvestments und Solarparks. Das inhabergeführte Familienunternehmen aus Baden-Württemberg entwickelt, baut, betreibt und finanziert Solarparks auf der ganzen Welt, aber vor allem in Deutschland, Japan und Nordamerika. Seit über 15 Jahren verbindet hep solar Knowhow im operativen Umgang mit Solarparks mit hoher Kompetenz im Finanzbereich. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette der Solarenergie ab: Von der Projektentwicklung über den Bau bis zum langfristigen Betrieb. Über internationale Solarinvestments bietet hep solar Anlegern und Investoren die Möglichkeit, sich am weltweiten Ausbau von Solarenergie zu beteiligen. hep solar beschäftigt weltweit über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Niederlassungen in Deutschland, Japan, USA und Kanada.

Up to date bleiben:
Mit dem hep solar Newsletter.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner