Klimaschutzfonds von hep erhält Deutschen BeteiligungsPreis 2023

Laut Jury zeigt hep "vorbildlich, dass man sinnvolle Anlagestrategie und Impact Investment bei Sachwerten verbinden kann"

Güglingen, 30. Oktober 2023 – Erneut erhält ein Fonds des baden-württembergischen Solarunternehmens hep den Deutschen BeteiligungsPreis. Der aktuelle Klimaschutzfonds wurde ausgezeichnet als Sieger der Kategorie „Best Trusted Asset Nachhaltigkeit – Energie“.

Orientierung für Investierende

Seit 2008 vergibt das Fachmagazin BeteiligungsReport jährlich den Deutschen BeteiligungsPreis für besondere Leistungen bei Konzeption und Management in der Sachwertbranche. Im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Landshut am 26. Oktober 2023 erhielt hep den BeteiligungsPreis in der Kategorie „Best Trusted Asset Nachhaltigkeit – Energie“ für den aktuellen Publikums-AIF „HEP – Solar Green Energy Impact Fund 1“.

Investierenden gibt der BeteiligungsPreis Orientierung unter Angeboten aus der Produktgattung der Sachwertinvestments. „hep zeigt vorbildlich, dass man sinnvolle Anlagestrategie und Impact Investment bei Sachwerten verbinden kann. Das überzeugte auch die rund vierzigköpfige Jury“, erläutert Edmund Pelikan, Juryvorsitzender und Geschäftsführer der Stiftung Finanzbildung.

Verantwortungsvoll investieren mit hep

Anlegerinnen und Anleger investieren mit hep in Solarenergie in den größten Solarmärkten der Welt: USA, Kanada, Japan, Deutschland und mittlerweile auch Polen. Neben der Konzeption internationaler Solarinvestments mit unterschiedlichen Laufzeiten und Rendite-Risiko-Profilen deckt hep auch sämtliche Leistungen über den Lebenszyklus einer Photovoltaikanlage ab: von der Projektentwicklung über den Bau bis zum Betrieb. 

Der aktuelle hep-Investmentfonds ist gemäß Artikel 9 der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor konzipiert und seine wirtschaftlichen Aktivitäten stehen im Einklang mit der Taxonomieverordnung. Dadurch werden die höchsten Nachhaltigkeitsanforderungen erfüllt, die es derzeit auf dem europäischen Markt gibt.

Up to date bleiben:
Mit dem hep solar Newsletter.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner